Mbinga Maharule (Koordinaten: S10°39' E35°32')

November 2021
Eine strapaziöse Reise von 1.100 km wird nach Mbinga Maharule unternommen, um das Gelände zu besichtigen und um die Arbeiten zu begutachten. Vor Ort wird das gesammte Baumaterial eingekauft und die Türen und Fenster in Auftrag gegeben. Es wird vereinbart, dass alle 2 bis 3 Tage Bilder vom Fortgang der Arbeiten geschickt werden. Noch vor Abreise nach Deutschland ist bis zum oberen Ring hochgemauert und die Fenster und Türen sind geliefert.


Oktober 2021
Schon im letzten Jahr wurde beschlossen dem Antrag der Gemeinde Mbinga Maharule, das im Westen Tansanias in der Nähe von Songea liegt, stattzugeben dort einen Kindergarten zu unterstützen. Es soll ein Klassenzimmer nebst Lehrerzimmer gebaut werden. Die Gemeinde verpflichet sich, die Backsteine zu fertigen und Wasser und Sand in Eigenregie zu besorgen. Außerdem ist sie für das Ausgraben des Fundamentes und nach der Fertigstellung für die Unterhaltung des Kindergartens zuständig. Schon Im März wurde Geld für 50 Sack Zement übergeben, wovon die Backsteine hergestellt werden sollen.

Jetzt, am 14. Oktober ist es endlich soweit, dass sie fertig sind und die unteren vier Reihen des Fundamentes gemauert sind.