Über uns

Der Verein wird am 01. Juni 2005 spontan anlässlich eines kleinen Afrikafestes in Raunheim gegründet.
Es nimmt viel Zeit und Arbeit in Anspruch bis alle Formalitäten erledigt sind, die Satzung notariell und gerichtlich genehmigt und die Eintragung ins örtliche Vereinsregister erfolgt ist.
Anfang 2006 werden erste Pläne umgesetzt und Kontakte nach Afrika aufgenommen. Der Schwerpunkt für unsere Tätigkeiten ist Ostafrika und somit befindet sich unser erstes Projekt  in Tansania. Ausschlaggebend für diese Entscheidung ist ein aus Hammelburg stammender Missionar, der seit 1964 in diesem ostafrikanischen Staat wirkt. Da er mit Land und Leuten vertraut ist, leistet er uns wertvolle Hilfestellung.

Die zunehmende wirtschaftliche Globalisierung schafft eine immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich. Um dieser Entwicklung entgegen zu treten, müssen Völker und Nationen mehr miteinander kommunizieren. Nicht nur oberflächlicher Austausch wie er zum Teil durch die Medien passiert und den Kontinent Afrika auf Krieg, Hunger, Korruption und Aids reduziert, sondern ein tiefgehender Dialog muss erfolgen, der uns Auge in Auge gegenüberstehen lässt. Unser Verein hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Menschen aus Afrika (Schwerpunkt ist Ostafrika) und Deutschland miteinander ins Gespräch zu bringen. Dies soll keine Einbahnstraße sein, die durch die Ideen und die Hilfe aus Deutschland bestimmt wird, sondern es geht um ein Miteinander, das Veränderung auf beiden Seiten verlangt. Veränderungen können aber nur passieren, wenn wir respektvoll aufeinander zugehen und geduldig dem Anderen zuhören, um dann Seite an Seite über kreative Wege nachzudenken, wie wir die Kluft zwischen Wohlstand und Armut in Zukunft nach und nach ausgleichen können.

Gesundheit und Bildung

Mit dem Gesundheitswesen und der Bildung, steht und fällt die wirtschaftliche Kraft eines jeden Landes. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, vor allem diese beiden Bereiche zu unterstützen. Wir stellen dazu unter anderem Sachspenden und finanzielle Mittel für die Ausstattung von Kindergärten, Schulen und Krankenhäusern zur Verfügung. Besonders hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen soll auf diesem Weg geholfen werden.

Wirtschaftliche Beziehungen
Jegliche Art der Sozialarbeit ist in einem gewissen Umfang auf Spenden angewiesen. Aus diesem Grund können auch wir bei unserer Arbeit nicht auf wachsende Mitgliederzahlen und Zuwendungen verzichten. Unabhängig davon machen wir uns aber auch dahingehend Gedanken wie man durch neue Geschäftsideen, mehr Unabhängigkeit der sozialen Arbeit in Afrika schaffen könnte. „Hilfe zur Selbsthilfe“ wird dies oft genannt und uns ist bewusst, dass dies mit eine der schwierigsten Aufgaben überhaupt ist.

Wir sind eingetragen
- im Vereinsregister Amtsgericht Schweinfurt mit der Nr.: VR10789
- beim Finanzamt Bad Kissingen mit der Steuernummer 205/109/70250

Zusätzliche Informationen