Für 2017 stehen zahlreiche Projekte an. So werden in unserem Kiparang'anda Projekt die südliche Grundstücksgrenze mittels einer Mauer befestigt und in der Grundschule tumaini die letzten beiden Klassenzimmer fertig saniert. Das sich seit Jahren im Rohbau befindliche Lehrerhaus soll bewohnbar werden. Der neue Kindergarten in Bigwa wird nach dem dritten Arbeitsabschnitt Mitte März in Betrieb gehen und die abschließenden Arbeiten wie Anstrich und Spielplatz sind schon für das zweite Quartal geplant. Es liegt ein Antrag der Grundschule Nguguti vor. Dort steht seit drei Jahren ein Rohbau für zwei Klassenzimmer. Da keine Mittel vorhanden sind wollen wir helfen. Der Verein beschafft das Material für Dach, Fußböden, Türen und Fenster und die Gemeinde führt die notwendigen Arbeiten in Eigenregie durch. In Nguguti sind derzeit 1.503 Schüler mit 32 Lehrern in nur vier Klassenzimmern. Der Unterricht findet in drei Schichten bzw. im Freien statt. Ein zweiter Antrag betrifft den Bau eines Kindergartens in Magoza. Auch hier will die Dorfgemeinschaft viel Eigenleistung bringen. Da das Dorf einen eigenen Brunnen und eine eigene Sandgrube besitzt, wollen sie die Backsteine selbst produzieren. Die Gesamtkosten aller Vorhaben in Tansania belaufen sich aller Wahrscheinlichkeit nach auf ca. 39.000 €.

Gerne sind Helfer gesehen, die uns bei unseren Vorhaben tatkräftig zur Seite stehen und vielleicht einmal einen Urlaub ganz anderer Art planen. Super wären Erfahrungen im Umgang mit Kindern, im Gartenbau und handwerkliches Geschick beim Mauern und Malern. Sprachkenntnisse in Englisch sind Voraussetzung! Die nächsten Arbeitseinsätze sollen im April und August 2017 stattfinden. Für diese und natürlich auch spätere Einsätze sind jederzeit freiwillige Helfer willkommen. Wenn jemand Interesse an so einen Einsatz hat, kann er/sie sich gerne informieren.

Spendenkonto:
FLESSABANK (Bankhaus Max Flessa KG)
Code-BIC: FLESDEMM ; IBAN: DE41 7933 0111 0000 3100 58

Jede Hilfe ist willkommen. Jeder einzelne Euro zählt!

 

Zusätzliche Informationen